10.06.2022

Nach Fusion der Volksbanken: Bankverbindungen bei Stadt und den Stadtwerken werden automatisch geändert

Im Zuge der Fusion der Emsländischen Volksbank und der Lingener Volksbank wurden die Bankverbindungen aller Kundinnen und Kunden der ursprünglichen Emsländischen Volksbank geändert, da die BIC bzw. die Bankleitzahl der ehemaligen Lingener Volksbank übernommen wurde.

Alle betroffenen Bankverbindungen, die bei der Stadt Meppen und bei den Stadtwerken Meppen hinterlegt sind, zum Beispiel bei Lastschriftmandaten für die Hundesteuer, Grundsteuer, Gewerbesteuer oder bei der Verbrauchsabrechnung für Wasser und Abwasser, werden automatisch geändert. Bürgerinnen und Bürger brauchen demnach keine weiteren Schritte veranlassen. Im Übrigen sind die veralteten Bankverbindungen für Abbuchungen noch zwei Jahre gültig.

Bürgerinnen und Bürger, die wiederum kein Lastschriftmandat erteilt haben und ihre Steuern und Abgaben selbst auf die städtischen Konten bei der Emsländischen Volksbank überweisen, werden gebeten, die geänderten Bankverbindungen der Stadt und der Stadtwerke Meppen zu berücksichtigen. Diese sind auf den zukünftigen Bescheiden oder unter meppen.de bzw. stadtwerke-meppen.de zu finden.

Hier die geänderten Bankverbindungen der Stadtwerke Meppen bei der Emsländischen Volksbank:

Alte Bankverbindung

Neue Bankverbindung

DE28 2666 1494 0133 2007 01

DE84 2666 0060 0133 2007 01

DE90 2666 1494 0133 8005 00

DE49 2666 0060 0133 8005 00

DE55 2666 1494 0133 2007 00

DE14 2666 0060 0133 2007 00

zurück