Verbrauchsabrechnung Wasser/Abwasser


Sehr geehrter Kunde,

wir versorgen Sie mit Trinkwasser und entsorgen Ihr Abwasser. Die Rechtsgrundlagen für die Versorgungs- und Abrechnungsmodalitäten finden Sie in unserem Satzungsbereich (Wasser/Abwasser). Von unseren Verbrauchern gibt es oftmals Fragen zur Abrechnung. Die Wichtigsten wollen wir Ihnen beantworten.


Ummeldung
Sie sind neu hier oder sind umgezogen?
Nutzen Sie unser Formular und reichen Ihre Daten bequem per Mail ein oder senden uns das ausgefüllte Formular per Post zu. Hier geht´s zum Formular -> Ummeldung (An-/Abmeldung)
Im Formular haben Sie unten rechts die Möglichkeit es per Mail zu senden bzw. auszudrucken.

Zählerablesung
Die Ablesung der Wasserzähler bitten wir selbst vorzunehmen. Dazu erhalten Sie im November bzw. Dezember eine Ablesekarte, die Sie uns bitte bis zum Jahresende des abzurechnenden Jahres ausgefüllt zurückgeben.
Weiterhin können Sie Ihre Zählerstände auch über das Internet, per QR-Code oder telefonisch einreichen.
Die Stadtwerke Meppen behalten sich die Möglichkeit einer Nachkontrolle vor.
Erhalten wir keine Nachricht, so muss der Verbrauch geschätzt werden. Das ist jedoch für Sie und uns nicht ideal. Schätzungen können zu Differenzen führen, die erfahrungsgemäß einen kostenaufwendigen Schriftwechsel nach sich ziehen.

Wie wird abgerechnet?
Nach der Zählerablesung wird eine Jahresverbrauchsabrechnung unter Berücksichtigung der geleisteten Abschlagsbeträge ausgestellt. Ist der Rechnungsbetrag höher als die geleisteten Abschlagszahlungen, werden wir den Rechnungsbetrag inklusive dem 1. Abschlag zum 15.03. des auf den Abrechnungszeitraum folgenden Jahres zur Zahlung anfordern.
Sollte sich aus der Abrechnung ein Guthaben ergeben, bitten wir um schriftliche Mitteilung Ihrer Bankverbindung. Nehmen Sie am Lastschriftverfahren teil, wird Ihr Guthaben zum 15.03. automatisch zurück überwiesen.

Verbrauchsabrechnung für Wasser
Das gelieferte Wasser wird nach Kubikmetern berechnet; daneben wird eine Grundgebühr je Tag nach der jeweiligen Zählergröße erhoben.
Einzelheiten finden Sie im Bereich Wasser -> Gebühren/Beiträge

Verbrauchsabrechnung für Abwasser
Das entsorgte Abwasser wird nach Kubikmetern berechnet (in den meisten Fällen: Wasserverbrauch in m³ = Abwasser in m³); daneben wird eine Grundgebühr je Tag erhoben.
Einzelheiten finden Sie im Bereich Abwasser -> Gebühren/Beiträge

Barzahler, Überweiser oder Abbucher?
Der einfachste Weg ist dieser: Sie lassen sich, wie bereits der Großteil (>85%) unserer Kunden, die Beiträge von Ihrem Konto abbuchen!

Simpel und einfach geht es mit einem SEPA-Lastschriftmandat, welches Sie uns erteilen.
Hier geht’s zum Formular –> SEPA-Lastschriftmandat
Vorteile der Abbuchung:
- Wir erledigen die Bankangelegenheiten
- Wir überwachen Fälligkeitstermine und kennen die offenen Beträge
- Wir erstellen keine Mahnung (Kontodeckung vorausgesetzt)
Sollten Sie nicht einverstanden sein, mit dem was wir tun, können Sie jederzeit Ihre Einzugsermächtigung widerrufen.

Abschlagsfälligkeiten
Grundsätzlich sind die festgelegten Abschläge zum 15.03., 15.06., 15.09. und 15.12. zu entrichten.


Abschlagsbeträge
Der quartalsmäßig zu zahlende Abschlag wird automatisch bei der Jahresverbrauchsabrechnung anhand Ihres Verbrauchs und der aktuellen Preise errechnet. Bei Neuanmeldung werden die Abschläge aufgrund unserer Erfahrungswerte festgelegt. Eine Abschlagsänderung, z. B. bei Änderung der Lebensumstände, ist jederzeit möglich -> setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.


Zu Ihrer Information wird hier der Wasser-/Abwasserbescheid leicht erklärt: